Statuten des Vereins «Pro Stadtbibliothek St.Gallen»

1) Name und Sitz

Unter dem Namen «Pro Stadtbibliothek St.Gallen» besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in St.Gallen.
 

2)  Zweck

Der Verein setzt sich für die Förderung öffentlicher Bibliotheken ein und unterstützt insbesondere die Publikumsbibliotheken in der Hauptpost St.Gallen und in Katharinen.
 

3) Mittel

Der Verein erhebt Mitgliederbeiträge und nimmt Zuwendungen entgegen.
 

4) Mitgliedschaft

Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden, die am Vereinszweck interessiert ist. Eintritt und Austritt sind jederzeit möglich. Sie müssen schriftlich erfolgen.
 

5) Organe

Die Organe des Vereins sind:
a)    die Vereinsversammlung
b)    der Vorstand
c)    die Revisionsstelle
 

6) Die Vereinsversammlung

Die Vereinsversammlung wird mindestens einmal pro Kalenderjahr bis spätestens Ende Mai einberufen. Die schriftliche Einladung muss mindestens drei Wochen im Voraus erfolgen.

Die Vereinsversammlung hat folgende Aufgaben :
a)    Erlass und Änderung der Statuten
b)    Wahl der Präsidentin oder des Präsidenten sowie des Vorstands und der Revisionsstelle.
c)    Festsetzung des Mitgliederbeitrags
d)    Abnahme des Jahresberichtes und der Jahresrechnung.
 

7) Der Vorstand

Der Vorstand besteht aus mindestens drei Personen. Der Vorstand konstituiert sich selbst.
Er vertritt den Verein nach aussen und führt die laufenden Geschäfte.
 

8) Die Revisionsstelle

Eine Revisorin oder ein Revisor prüft jährlich die Buchhaltung.
 

9) Unterschrift

Durch Kollektivunterschrift der Präsidentin oder des Präsidenten mit einem weiteren Vorstandsmitglied wird der Verein verpflichtet.


10) Haftung

Für die Schulden des Vereins haftet nur das Vereins­ vermögen. Eine persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen.
 

11) Auflösung

Der Verein wird aufgelöst, wenn die Mehrheit der an der Versammlung anwesenden Mitglieder es beschliesst.
 

12) Inkrafttreten

Diese Statuten sind an der Gründungsversammlung vom 20. Oktober 2014 angenommen worden und da mit in Kraft getreten.
 

Christian Crottogini, Präsident
Christa Oberholzer, Protokollführerin: